Chipas con jamón

Argentinisches Gebäck aus Mendoza

von Karim Mussi

Manchmal machen gerade die kleinen Dinge besonders große Laune. Chipas con jamón sind eine argentinische Spezialität von Winzer Karim Mussi. Diese herzhaften Snacks aus Mendoza passen immer dann, wenn Sie zu Ihrem Rotwein etwas »knabbern« möchten.

Zutaten für 20 Stück
  • 200 g Maniok Mehl (alternativ Tapioka Stärke)
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 50 g weiche Butter
  • 100 g Parmesan (gerieben)
  • 2 Eier
  • 8 – 10 TL Milch
  • 50 g Speck
  • 10 schwarze Oliven
Zubereitung

Ofen auf 190°C vorheizen. Speck und schwarze Oliven in 0,5 cm kleine Würfel schneiden. Mehl, Backpulver und Salz gut vermengen, dann weiche Butter und geriebenen Parmesankäse unterrühren. Eier hinzufügen und alles mit einem Mixer zu einem Teig kneten. 8 – 10 TL Milch dazugeben und weiter kneten, bis ein fester, aber noch geschmeidiger Teig entsteht. Zuerst die Speckwürfel unterheben, dann die Olivenstücke vorsichtig einarbeiten. Aus dem Teig 4 cm große Kugeln formen und auf ein gefettetes Backbleck legen. Zwischen den Bällchen 5 cm Abstand lassen. Chipas für 15 – 20 Minuten goldgelb backen.

Zu dieser argentinischen Spezialität aus Mendoza empfehlen wir den Phoenician von Karim Mussi, einen fruchtigen Malbec-Blend mit 10 Monaten Barriquereife.

Tipp

Dieses Rezept lässt sich auch vegetarisch zubereiten. Lassen Sie einfach den Speck weg und nehmen alternativ mehr Oliven oder rote Paprika.

Rezept downloaden

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
The Phoenician
The Phoenician 2019 / Argentinien
Vollmundiger und saftig-beeriger Rotwein, der Laune macht
9,90 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (13,20 €/ l)