Pappardelle mit Beef Ragout

Pasta Rezept aus Argentinien

von María Baigorria

Italienische Einwanderer brachten Pappardelle im 19. Jahrhundert nach Argentinien. In diesem Rezept verschmilzt die Pasta-Kultur Italiens mit dem Wichtigsten aus der argentinischen Küche - Beef!
Echte Crossover Küche von der Großmutter María Baigorrias.

Zutaten (für 4 Personen)
  • 500 g Pappardelle
  • 300 g Rindfleisch
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ TL Kapern
  • 600g Tomaten aus der Dose
  • Parmesankäse
  • 1 Bund frische Petersilie
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung

Rindfleisch in 3 cm große Würfel schneiden. Knoblauch und Hälfte der Petersilie grob hacken. Olivenöl in einer Pfanne mit Deckel erhitzen. Fleischstücke, Knoblauch, Petersilie, Kapern und Tomaten inklusive des Tomatensafts aus der Dose dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei geschlossenem Deckel auf mittlerer Hitze für 35 Minuten schmoren. Zwischendurch regelmäßig umrühren.

Pappardelle nach Packungsinformation kochen, so dass sie zeitgleich mit dem Ragout gar sind. Pasta abgießen, das fertige Rinderragout unterheben und auf Tellern portionieren. Mit gehackter Petersilie und frisch geriebenem Parmesankäse überstreuen und servieren.

Zu diesem herzhaften Gericht passt wunderbar der fruchtig-würzige Uvas Syrah vom Weingut Mi Terruño.

Rotwein auswählen

Rezept downloaden

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Mi Terruño Uvas Syrah
Mi Terruño Uvas Syrah 2018 / Argentinien
So lecker kann Feierabend schmecken!
8,90 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (11,87 €/ l)