Thema:
Rezepte

Lachs-Carpaccio

Lachs in seiner reinsten Form - roh mit einer würzigen Marinade. Mit diesem Rezept einer raffinierten Vorspeise sind Ihnen die Komplimente sicher. Und die Zubereitung gelingt denkbar einfach und schnell.

Zutaten
  • 250 g Lachsfilet (alternativ Thunfisch) in Sushi-Qualität
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 rote Zwiebel
  • ½ frische Knoblauchzehe
  • 1 TL Olivenöl
  • 50 ml Sojasauce
  • 50 ml trockener Weißwein
  • Saft von 1 Limette
  • Frischer Koriander
  • 3 EL Brauner Zucker
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Einige Blätter vom Friséesalat
Zubereitung

Das Lachsfilet in sehr dünne Scheiben schneiden und auf einer großen Platte ausbreiten. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Geschälten Ingwer und Knoblauch sehr fein hacken. Rote Zwiebel schälen und fein würfeln. Alles gleichmäßig über dem Lachs verteilen.

Sojasauce, Weißwein, Limettensaft, Olivenöl, Pfeffer, Salz und Zucker gut verquirlen. Die fein gehackten Korianderblätter unter die cremige Marinade rühren.

⅔ der Marinade kurz vor dem Servieren über das Lachs-Carpaccio träufeln. Blätter des Friséesalats darüber verteilen und mit der restlichen Marinade beträufeln.

Dazu passt ein frisches Baguette und Paul René MCC Brut Chardonnay.

Rezept downloaden

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.