Wein aus Pinotage

Pinotage ist die »Geheimwaffe« Südafrikas. Diese früh reifende rote Rebsorte wurde 1925 vom Südafrikaner Isak Perold in Stellenbosch aus Hermitage (Cinsault) x Pinot Noir gekreuzt und gedeiht fast ausschließlich am Kap. Zwischen zwei Ozeanen findet sie für sich das optimale Klima, verlangt aber nach handwerklichem Geschick des Winzers, um Charakter zu entwickeln. In jungen Jahren wirken Pinotage Weine erdig sowie süß-würzig und reifen dann zu ausdrucksvollen Rotweinen. Mehr lesen ▷

Pinotage ist die »Geheimwaffe« Südafrikas. Diese früh reifende rote Rebsorte wurde 1925 vom Südafrikaner Isak Perold in Stellenbosch aus Hermitage (Cinsault) x Pinot Noir gekreuzt und gedeiht fast... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wein aus Pinotage

Pinotage ist die »Geheimwaffe« Südafrikas. Diese früh reifende rote Rebsorte wurde 1925 vom Südafrikaner Isak Perold in Stellenbosch aus Hermitage (Cinsault) x Pinot Noir gekreuzt und gedeiht fast ausschließlich am Kap. Zwischen zwei Ozeanen findet sie für sich das optimale Klima, verlangt aber nach handwerklichem Geschick des Winzers, um Charakter zu entwickeln. In jungen Jahren wirken Pinotage Weine erdig sowie süß-würzig und reifen dann zu ausdrucksvollen Rotweinen. Mehr lesen ▷

Filter schließen
Wählen Sie aus
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ausverkauft - neuer Jahrgang folgt
De Krans Pinotage Rosé
De Krans Pinotage Rosé 2018 / Südafrika
Erfrischender und fruchtiger Pinotage Rosé für den Sommer
8,68 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (11,57 €/ l)
Meerendal Pinotage Rosé
Meerendal Pinotage Rosé 2018 / Südafrika
Der Rosé Pinotage Sommerhit aus Südafrika
13,94 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (18,59 €/ l)
Meerendal Pinotage
Meerendal Pinotage 2016 / Südafrika
In Barrique gereifter Pinotage vom Top-Weingut aus Cape Town
18,42 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (24,56 €/ l)
Meerendal Pinotage VINE
Meerendal Pinotage VINE 2016 / Südafrika
Südafrikas feine Antwort auf den Ripasso
29,15 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (38,87 €/ l)
Nur noch wenige Flaschen verfügbar
Meerendal Pinotage Heritage Block
Meerendal Pinotage Heritage Block 2010 / Südafrika
Pinotage aus über 60 Jahre alten Reben - das rote Kraftpaket
37,04 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (49,39 €/ l)
Ausverkauft - neuer Jahrgang folgt
Pink Pinotage Weinpaket
Pink Pinotage Weinpaket Südafrika
Betörende Roséweine vom Kap - sommerlicher Gruß in pink
64,34 € je Paket
Inhalt 4.5 Liter (14,30 €/ l)
Meerendal Pinotage Selection
Meerendal Pinotage Selection Südafrika
3 herausragende Pinotage Weine für Liebhaber und echte Kenner
84,61 € je Paket
Inhalt 2.25 Liter (37,60 €/ l)

Duft & Geschmack von Pinotage Wein

Gute Pinotage Rotweine haben Kraft und Geschmeidigkeit zugleich und beeindrucken im Glas schon optisch mit tiefdunklem Rubinrot. Pinotage Fans lieben die spannende Kombination aus charmanter, süßer Frucht und würzig-rustikalen Noten. Die Weine duften oft nach Pflaume und dunklen Beeren wie Brombeere und Heidelbeere sowie etwas nach Banane und weiteren tropischen Früchten. Bei im Holzfass gereiften Pinotage Weinen kommen verstärkt würzige und rauchige Aromen hinzu, wie Tabak, Pfeffer, Kakao und Vanille. Im Mund entfalten Weine aus der Pinotage Traube dann ihre ganze Kraft. Sie spüren die samtige und dichte Textur des Weins mit tendenziell eher weichen Tanninen.

Pinotage Weine können betont fruchtig und auch schon in jungen Jahren sehr zugänglich sein. Legt ein Winzer allerdings viel Wert auf Ertragsreduzierung und stammen die Pinotage Trauben sogar von alten, auch buschartig wachsenden Rebstöcken (»bush vines«), entstehen konzentrierte und extraktreiche Kraftpakete, die unbedingt reifen müssen. Mit der Reifezeit gewinnen diese Pinotage Rotweine dann an Finesse, Komplexität und geschmacklicher Länge.

Wenn Sie Pinotage kaufen möchten, finden Sie meist rebsortenrein ausgebaute Weine. In diesen Weinen kommen Frucht und Würze der Traube am deutlichsten zur Geltung. Gleichwohl ist die Pinotage Traube auch für komplexe Blends mit Cabernet Sauvignon und Merlot geeignet, in Südafrika »Cape Blends« genannt.

Wozu schmeckt Pinotage Wein am besten? Empfehlungen für mehr Genuss

Südafrikaner empfinden Regeln zur optimalen Kombination aus Speisen und Wein oft als althergebrachte Konventionen. Für sie passt zu gutem Essen immer auch ein guter Pinotage Wein. Die Qualität muss stimmen, der Rest ist Geschmackssache. Experimente sind erlaubt. Ein paar funktionierende Tipps haben wir dennoch für Sie, bevor Sie Ihren Pinotage kaufen. Das Experimentieren überlassen wir dann Ihnen.

Zu knackigen Salaten, Gemüsegerichten, Fisch und Krustentieren, gebratenem Huhn oder Schwein sowie sahnigen Pasta-Gerichten passt ein jugendlicher und frischer Pinotage Roséwein. Der Roséwein verbreitet gute Laune und hebt mit seiner Säure den Geschmack der Speisen. Haben die Roséweine etwas Restsüße, lassen sich diese auch hervorragend mit asiatischen Gerichten kombinieren.

Junger Pinotage Rotwein mit mittlerem Alkoholgehalt und wenig Tanninen harmoniert mit gegrilltem Lachs oder Thunfisch, mit Curry Gerichten und sogar zu Sushi. Leicht gekühlt schmeckt der Pinotage dazu sogar noch besser.

Hat der Pinotage mehr Alkohol, samtige Tannine und reifte er im Holzfass, empfehlen wir ihn als Begleitung zu zarten Steaks, knuspriger Gans, Lamm, aromatischen Wildgerichten, Rindfleischeintöpfen und natürlich BBQ (»Braai« in Südafrika) mit reichhaltigen Saucen. Je dicker und komplexer der Pinotage wird, umso kräftiger sollten auch die Speisen sein.

Bei Käse sind wir strikt und empfehlen eher Weißwein. Soll es aber unbedingt ein Roter werden, dann nehmen Sie doch mal einen Hartkäse wie Parmigiano, Manchego, Gruyère oder alten Emmentaler. Allzu viele Tannine sollte Ihr Pinotage Wein aber nicht mitbringen.

Verbreitungsgebiet der Rebsorte Pinotage

Wollen Winzer guten Rotwein aus der Pinotage Traube keltern, brauchen sie heißes und trockenes Klima. Interessant ist dabei, dass das Klima alleine aber nicht ausreicht. Eigentlich erfolgreiche Weinbauländer wie Argentinien und Australien sind an der früh treibenden, früh blühenden und früh reifenden Rebsorte gescheitert. Und auch in den heißen Anbauregionen Neuseelands, Brasiliens, Israels und Kaliforniens sind die Bestände klein und unbedeutend.

Zur absoluten Hochform läuft die Pinotage Traube nur in Südafrika auf – ihrer Heimat. Hier sind mit rund 7.000 ha circa 7% der Rebfläche des Landes mit Pinotage bestockt. Über 80% der Rebstöcke stehen in den fünf Regionen Swartland, Paarl, Stellenbosch, Breedekloof und Robertson. Flächenmäßig bedeutsam ist Pinotage noch in Olifants River und Worcester. Die meisten Pinotage Rebstöcke in Südafrika werden am Spalier erzogen und sind 16 bis 30 Jahre alt. Die Rebe kann durchaus alt werden, braucht dann aber auch viel Pflege und bringt dem Winzer deutlich weniger Ertrag. Lediglich 2% der Reben sind daher über 35 Jahre alt und nur ein kleiner Teil davon wächst noch als Busch. Südafrikanischer Pinotage Wein von »bush vines« ist eine Rarität.

Pinotage Traube und ihre Weine – Historie

James Suckling vom Magazin Wine Spectator wird Mitte der 1990er Jahren mit den begeisterten Worten zitiert: »Was zum Teufel geht hier ab? Das ist spektakulär, einfach spektakulär.« Wenige Jahre vorher gewann ein Pinotage beim Internationalen Weinwettbewerb (IWSC) in London die Auszeichnung »Bester Rotwein«. Im Pinotage sah die Jury die Zukunft Südafrikas. Sie sollte recht behalten, denn die in Südafrika einheimische (autochthone) Rebsorte gab den Winzern international eine Identität und entwickelte sich zum »Flaggschiff« des Landes.

Die Geschichte der Pinotage beginnt 1925, als Abraham Izak Perold als erster Professor für Weinbau an der Universität Stellenbosch eine neue Rebsorte züchtet. Zuvor studierte und promovierte er in Deutschland und habilitierte an der Universität Cape Town. Die Regierung beauftragte ihn, neue Rebsorten zur Belebung des Weinbaus im heißen und trockenen Klima Südafrikas zu finden. Daraufhin importierte er 177 unterschiedliche Rebsorten aus Europa. Aus diesen Rebsorten kreuzte Perold die robuste »Hermitage« (auch Cinsault genannt) mit der noblen »Pinot Noir« und pflanzte die ersten Samenkörner in seinem privaten Garten. 1935 pfropfte sein Nachfolger Charles Theron de Waal die Reben in der Rebschule Elsenburg auf virusfreie Wurzeln. Das erste Fass aus der anfänglich »Perold’s Hermitage x Pinot« genannten Rebsorte wurde 1941 gekeltert. »De Waal« empfahl die Rebsorte zwei befreundeten Winzern, einer davon war Peter Morchel. Unter der Marke »Lanzerac« präsentierte er die neue Rebsorte mit seinem 1959er Jahrgang als erster auf der Cape Wine Show namentlich als »Pinotage«. Den Namen kombinierte er aus den elterlichen Rebsorten Pinot und (Hermit)age. Nach anfänglichem Hype führte die Traube in den folgenden 30 Jahren wegen fehlender Sorgfalt beim Weinbau aber ein Schattendasein. Nur wenige Winzer kultivierten in dieser Zeit die Pinotage Traube mit Sorgfalt. Erst mit der gesellschaftlichen Öffnung Südafrikas in den 1990er Jahren gab es bei Pinotage Wein eine Qualitätsoffensive. Pinotage Rotwein erlebte eine atemberaubende Renaissance und mitbegründete den guten Ruf Südafrikas in der Weinwelt. Pinotage wurde zur »Geheimwaffe« Südafrikas und wird weltweit alljährlich am zweiten Samstag im Oktober gefeiert, dem Pinotage Day.

Wenn wir nun Ihr Interesse geweckt haben, wirklich guten Pinotage kaufen zu wollen, haben wir in unserem Wein OnlineShop etwas Besonderes für Sie. Mit unserem Weinversand liefern wir Ihnen Rotwein von einem der 3 ältesten Pinotage Weinberge Südafrikas – den »Meerendal Pinotage Heritage Block«. Noch heute wachsen die Pinotage Reben als Busch! Wenn Sie mehr erfahren möchten, rufen Sie uns an. Oder klicken Sie auf das rote Feld und wählen Sie Ihren Lieblings Pinotage Wein.

Pinotage auswählen