Wein aus Malbec

Malbec – die rote Königin der Anden. In Frankreich unter dem Namen Côt verblassend, in Argentinien der große Star. Diese Rebe ist das Aushängeschild der argentinischen Winzer und über die Grenzen hinaus Kult! Die Malbec Traube liebt das heiße Klima und die hohen Weinberglagen in Mendoza und schenkt uns langlebige und tanninreiche Rotweine. Das Besondere? Argentinischer Rotwein aus der Rebsorte Malbec ist meist sehr fruchtig, oft opulent und immer geschmeidig. Mehr lesen ▷

Malbec – die rote Königin der Anden. In Frankreich unter dem Namen Côt verblassend, in Argentinien der große Star. Diese Rebe ist das Aushängeschild der argentinischen Winzer und über die Grenzen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wein aus Malbec

Malbec – die rote Königin der Anden. In Frankreich unter dem Namen Côt verblassend, in Argentinien der große Star. Diese Rebe ist das Aushängeschild der argentinischen Winzer und über die Grenzen hinaus Kult! Die Malbec Traube liebt das heiße Klima und die hohen Weinberglagen in Mendoza und schenkt uns langlebige und tanninreiche Rotweine. Das Besondere? Argentinischer Rotwein aus der Rebsorte Malbec ist meist sehr fruchtig, oft opulent und immer geschmeidig. Mehr lesen ▷

Filter schließen
Weinauswahl filtern
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
IRA Malbec
IRA Malbec 2017 / Argentinien
Malbec für Charakterköpfe
15,50 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (20,67 €/ l)
Altocedro Malbec
Altocedro Malbec 2018 / Argentinien
Zum Steak der perfekte Rotwein! - Top-Malbec aus La Consulta
17,45 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (23,27 €/ l)
Mi Terruno Reserva Limitada
Mi Terruno Reserva Limitada 2014 / Argentinien
Kraftvoller roter Blend aus Mendoza mit Struktur, Länge und Schliff
18,03 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (24,04 €/ l)
Mayol Cuatro Primos
Mayol Cuatro Primos 2016 / Argentinien
Feiner Blend aus 4 Rebsorten - für Genuss-Enthusiasten
18,23 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (24,31 €/ l)
Avarizza Malbec Reserva
Avarizza Malbec Reserva 2016 / Argentinien
Üppiger Malbec mit feinem Schliff
19,40 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (25,87 €/ l)
Finca Pircas Malbec
Finca Pircas Malbec 2017 / Argentinien
100% Malbec in Reinkultur - aus kleiner Einzellage
20,86 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (27,81 €/ l)
Avarizza Blend No. 1
Avarizza Blend No. 1 2013 / Argentinien
Opulenter und geschmeidiger Blend erfüllt alle Sinne
21,35 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (28,47 €/ l)
Paradoux Blend
Paradoux Blend Argentinien
Üppiger Blend aus 5 Rebsorten vom Top-Winzer Karim Mussi
22,13 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (29,51 €/ l)
Finca Montuiri Malbec
Finca Montuiri Malbec 2017 / Argentinien
Der Stolz Argentiniens - aus weltweit 1. zertifizierter Malbec DOC
24,76 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (33,01 €/ l)
Ausgetrunken - neuer Jahrgang folgt
Old Vine Malbec Reserva
34,61 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (46,15 €/ l)
Mayacaba - Old Vine Malbec
Mayacaba - Old Vine Malbec 2013 / Argentinien
Kraftvoller Premium Malbec aus über 100 Jahre altem Weinberg
38,02 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (50,69 €/ l)
Malbec Weinpaket
Malbec Weinpaket Argentinien
Argentinischer Malbec - Kultwein aus den Anden
102,35 € je Paket
Inhalt 4.5 Liter (22,74 €/ l)

Weine aus Malbec – Duft & Geschmack

Malbec Rotweine sind opulent. Ihre dunkle lila-schwarze Farbe verspricht schon optisch sehr viel Genuss und weckt große Erwartungen. Gelungene Malbec Weine sind würzig, fruchtbetont und kraftvoll am Gaumen. Charakteristisch sind Aromen wie Pflaume, Brombeere, Kirsche, Holunder, Gewürze, Tabak und dunkle Schokolade. Seine Alkoholstärke und seine stabilen Tannine geben ihm Volumen und Substanz. Speziell argentinischer Malbec schmeckt wegen des warmen und trockenen Andenklimas sehr aromatisch, reif und süß-würzig und erinnert im Stil an hochwertigen Bordeaux. Dank seiner zwar intensiven, aber weichen Tannine wirkt er schon in jungen Jahren sehr geschmeidig. Malbec Weine aus Frankreich oder Chile ähneln sich, sind jung manchmal etwas kantig und sollten dann noch reifen. Guter Malbec hat Potential zum Altern und zeigt speziell nach vielen Jahren der Reife seine Feinheit und Klasse. Dann schmecken Sie seine volle Pracht.

Rebsortenrein ist hochwertiger Malbec Rotwein purer Genuss. Die kräftigen Tannine und die intensive, würzige Frucht machen die Malbec Traube aber auch zu einem guten Partner in einer Cuvée. Speziell in Kombination mit Cabernet Sauvignon entstehen komplexe Blends mit geschmacklicher Tiefe.

Wozu schmecken Malbec Weine? Empfehlungen für mehr Genuss

Fragen wir Argentinier, zu welchen Speisen Malbec Wein am besten passt, gibt es meist nur eine einzige Antwort: »Zum Steak«. Doch warum?

Rotweine haben im Gegensatz zu Weißwein wesentlich mehr Tannine. Tannine (auch Gerbstoffe genannt) sind natürlich und kommen in den Stielen (Rappen), den Traubenkernen und der Beerenhaut vor. Im Mund hinterlassen Tannine eine charakteristische raue Note. Diese Tannine harmonieren geschmacklich sehr gut mit den Röstaromen aus der Zubereitung von gegrilltem, gebratenem oder geschmortem Fleisch. Und da Malbec Weine meist tanninreich sind und auch noch würzige Aromen haben, passen klassische Steaks einfach perfekt. Neben Rindfleisch empfehlen wir aber auch Kalb, Lamm oder Schweinefleisch.

Malbec zu kaufen, empfehlen wir Ihnen auch zu aromatischen Pilzgerichten mit kräftiger Sauce. Dunkles, würziges Brot mit Röstaromen harmoniert ebenfalls, denn die Stärke im Brot neutralisiert wunderbar die Gerbstoffe und den Alkohol des Malbec Rotweins.

Sind es kraftvolle, komplexe und gereifte Malbec Blends halten diese auch einem charakteristischen Wildaroma stand. Der Wald ruft!

Nur beim Käse wird es wegen der kräftigen Tannine schwierig, es sei denn Sie begeistern sich vornehmlich für Hartkäse wie Manchego, Parmigiano & Co.

Verbreitungsgebiet der Rebsorte Malbec

Die Malbec Traube ist anspruchsvoll und wächst auf gut 40.000 ha weltweit nur in wenigen Anbaugebieten. Malbec treibt früh aus und ist daher anfällig gegen Spätfrost. Die Rebe liebt warmes, trockenes Klima, viel Sonne und wenig Niederschlag. Dieses Klima hat Malbec in Argentinien zur »Königin der Anden« gemacht. Dort ist sie »Kult« und gilt als Aushängeschild für argentinischen Rotwein. Für Weinliebhaber, die Malbec kaufen wollen, ist Argentinien daher die erste Adresse.

Aus der Provinz Mendoza kommen die meisten argentinischen Malbecs, vor allem aus den Regionen »Valle de Uco« mit Tunuyán, Tupungato und San Carlos (mit La Consulta) sowie »Zona Alta del Río Mendoza« mit den Städten Luján de Cuyo und Maipú sowie Teilen von Guaymallén, Las Heras und Godoy Cruz. Vielversprechender Malbec Rotwein stammt auch aus der südlicher gelegenen Provinz Patagonia sowie den nördlicheren Provinzen San Juan, La Rioja, Catamarca, Tucumán und teilweise Salta.

In ihrer ursprünglichen Heimat Frankreich spielt die Malbec Traube heute nur eine untergeordnete Rolle. Dies vorwiegend in Cahors und teilweise in Bordeaux, an der Loire und im Languedoc. Etwas Malbec wächst auch in Chile, Südafrika, den USA und Neuseeland.

Historie der Malbec Traube und ihrer Weine

Malbec ist eine Kreuzung aus »Magdeleine Noire des Charentes« x »Prunelart«. Auch Côt oder Auxerrois genannt, hat die Rebsorte ihren Ursprung in Cahors in der ehemaligen französischen Provinz Quercy. Als »Schwarzer Wein« (Vin noir) von Cahors war der Rotwein bereits im Mittelalter sehr beliebt und ein Großteil davon wurde über Bordeaux nach England verschifft. Mitte des 19. Jahrhunderts zerstörte zunächst die Reblaus in Frankreich große Teile der Rebstöcke, Mitte des 20. Jahrhunderts dann ein schwerer Frost. In der Folge ersetzten die französischen Winzer einen Großteil der Rebflächen durch Merlot. Ein Cahors Cuvée muss heute mindestens zu 70% aus Malbec bestehen, ergänzt um Merlot und Tannat.

Die Rebe hat wegen ihrer langen Historie unzählig viele Synonyme. Ein ungarischer Pflanzenzüchter namens »Malbeck« war mit seinen großflächigen Anpflanzungen im Bordelais Ende des 18. Jahrhunderts Namensgeber für den heutigen Malbec Wein.

Während Malbec in Frankreich größtenteils verschwand, wurde die Traube zum Erfolgsgeheimnis für argentinischen Rotwein. Am 17. April 1853 wurde der Antrag zur Gründung einer Landwirtschaftsschule in Mendoza eingereicht, der »Quinta Normal«. Der Franzose Michel Aimé Pouget importierte unter anderem die Malbec Rebe, die in Argentinien am Fuß der Anden eine neue, optimale Heimat fand und zum »Flaggschiff« des Landes wurde. Noch heute wird der 17. April in vielen Ländern als »Malbec World Day« zelebriert. In den vergangenen 15 – 20 Jahren wurde argentinischer Malbec zum Star der Weinszene und ist heute Kult im Weinglas.

Suchen Sie in unserem Weinversand Malbec rebsortenrein oder eher einen Blend? In unserem Wein OnlineShop finden Sie von Beidem eine große Auswahl und können sowohl jungen, als auch gereiften Malbec kaufen. Klicken Sie einfach auf das rote Feld und wählen Sie Ihren Favoriten.

Malbec auswählen