Weißwein aus Neuseeland

Neuseeland ist ein Paradies für Weißweinliebhaber. Vor allem die Rebsorte Sauvignon Blanc hat international eine Benchmark gesetzt und schart eine große Fangemeinde um sich. Aber auch hocharomatische Weißweine aus Chardonnay und Pinot Gris beeindrucken. Weißwein aus Neuseeland ist so einzigartig wie das im Südwestpazifik gelegene Land selbst. Mehr lesen ▷

Neuseeland ist ein Paradies für Weißweinliebhaber. Vor allem die Rebsorte Sauvignon Blanc hat international eine Benchmark gesetzt und schart eine große Fangemeinde um sich. Aber auch... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weißwein aus Neuseeland

Neuseeland ist ein Paradies für Weißweinliebhaber. Vor allem die Rebsorte Sauvignon Blanc hat international eine Benchmark gesetzt und schart eine große Fangemeinde um sich. Aber auch hocharomatische Weißweine aus Chardonnay und Pinot Gris beeindrucken. Weißwein aus Neuseeland ist so einzigartig wie das im Südwestpazifik gelegene Land selbst. Mehr lesen ▷

Filter schließen
Weinauswahl filtern
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Delta Pinot Gris
Delta Pinot Gris 2019 / Neuseeland
Eleganter Grauburgunder aus Neuseeland
14,90 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (19,87 €/ l)
Delta Sauvignon Blanc
Delta Sauvignon Blanc 2019 / Neuseeland
Ein Klassiker - knackiger Sauvignon Blanc von der Cloudy Bay
16,90 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (22,53 €/ l)
Hatters Hill Sauvignon Blanc
Hatters Hill Sauvignon Blanc 2016 / Neuseeland
Verführerisch komplexer Weißwein von der Cloudy Bay
21,90 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (29,20 €/ l)

Weißwein aus Neuseeland – Cloudy Bay Sauvignon Blanc & mehr

Cloudy Bay Sauvignon Blanc hat einen großen Anteil am internationalen Ruhm Neuseelands. 1985 pflanzte der Australier David Hohnen seine ersten Rebstöcke in Marlborough – mit unglaublichem Erfolg. Heute gilt Cloudy Bay Sauvignon Blanc wegen seines pikanten, extrem würzigen Charakters vielen Weinliebhabern als Benchmark. Der Ruhm hat leider seinen (hohen) Weinpreis. Aber es gibt sie, die Cloudy Bay Alternative. Mittlerweile kommt großartiger, neuseeländischer Weißwein von einer Vielzahl kleiner Boutique Weingüter. Dabei spielt Sauvignon Blanc natürlich die Hauptrolle. Es gibt aber eine Vielzahl guter Rebsorten für exzellenten Weißwein aus Neuseeland. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Drei vor.

Sauvignon Blanc – Cloudy Bay setzt die Benchmark

Marlborough Sauvignon Blanc ist einzigartig. Je nach Standort der Reben beeindruckt er mit intensivem Geschmack nach grüner Paprika, grünem Spargel und Stachelbeere oder den weicheren Aromen wie Passionsfrucht, Grapefruit, Litschi und Pfirsich. Neuseeländischer Weißwein aus Sauvignon Blanc ist meist knackig und gehaltvoll, auf steinigem Grund auch mineralisch und bleibt dank Kaltvergärung sehr schwungvoll und fruchtbetont. Weißwein aus Neuseeland ist stark vom Sauvignon Blanc geprägt. Die auch »Savvy« genannte Traube ist auf 60% aller Weinbauflächen die mit Abstand bedeutendste Rebsorte.

Chardonnay – Liebling der Kiwis

Die kleinen, nachtaktiven Laufvögel ernähren sich teilweise zwar auch von Früchten, Liebhaber des Chardonnays aber sind die Bewohner Neuseelands – ebenfalls »Kiwis« genannt. Ob eher schlank, sehr fruchtbetont oder schwer und buttrig, Neuseeländer haben ein besonderes Faible für Chardonnay. Neuseeländischer Weißwein aus Chardonnay stammt eher selten nur aus Stahltanks, sondern wird oft auch in Holzfässern ausgebaut. Die toastigen Aromen vom Holz sind allerdings meist dezent. Ein einheitliches Geschmacksprofil für Chardonnay Weißwein aus Neuseeland, gibt es nicht. Die klimatische Vielfalt sorgt auch hier für große Abwechslung. Oft aber überzeugt Chardonnay mit tropischer Frucht und intensiven Zitrusaromen.

Pinot Gris – straffer Weißwein aus Neuseeland

Pinot Gris – nur ein anderer Name für Pinot Grigio? Weit gefehlt, denn es gibt große Unterschiede zwischen dem mediterranen und dem neuseeländischen Stil! Die Rebe mag die Gleiche sein, das Klima aber macht den Unterschied. Pinot Gris Weißwein aus Neuseeland ist wesentlich kräftiger und straffer mit meist weniger Säure. Vor allem von der kühleren Südinsel. Er duftet oft betörend und reif und schmeckt voll und körperreich. Neuseeländischer Weißwein aus Pinot Gris wird Genießer begeistern, die gefällige Weine suchen, aber bitte mit guter Struktur und keine lauen Lüftchen. Geschmacklich spannend wird Pinot Gris auch mit längerer Standzeit auf der Hefe oder kurzer Lagerung im Holzfass. Dann bekommt er eine Komplexität, die seinesgleichen sucht.

Die Regionen: Neuseeländischer Weißwein vom anderen Ende der Welt

Neuseeländischer Weißwein wächst auf einer rund 1.700 km langen Nord-Süd-Ausdehnung mit maritimem Klima. Insgesamt 12 unterschiedliche Weinbaugebiete mit rund 37.000 ha Weinbaufläche verteilen sich auf zwei Inseln, der teils subtropischen Nord- und der kühleren Südinsel. Weißwein aus Neuseeland hat wegen der großen klimatischen Unterschiede innerhalb des Landes geschmacklich eine extrem große Spannweite.

Nordinsel (Te Ika-a-Māui) – Wiege des neuseeländischen Weinbaus

Als nördlichstes Anbaugebiet ist Northland die Wiege des Weinbaus in Neuseeland. Guter Wein, vor allem guter neuseeländischer Weißwein ist hier wegen des regenreichen Klimas mit hoher Luftfeuchtigkeit und warmen Wintern aber selten.

Auch die Weinregion Auckland rund um Neuseelands größte gleichnamige Stadt wird von subtropischem Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit und warmen Temperaturen geprägt. Mit diesen Rahmenbedingungen kommt die anpassungsfähige Rebsorte Chardonnay am besten zurecht und liefert üppige, körperreiche Weißweine.

Die an der Ostküste gelegene Region Weikato ist relativ klein mit hohen Temperaturen und viel Regen. Ansprechende, gute Weißweine aus Chardonnay und Sauvignon Blanc wachsen nur in Küstennähe, wenn frische Meeresbrisen durch die Rebzeilen strömen können.

Auf der Suche nach gutem Weißwein aus Neuseeland meiden viele Weinliebhaber die äußerst sonnige und fruchtbare Region Gisborne. Als östlichste Weinregion der Welt ist sie eher für Massenweine bekannt.

Einer der sonnigsten Flecken des Landes ist Hawke’s Bay. Eine Ausnahmestellung hat diese Region für seine Rotweine. Gleichzeitig rühmt sie sich für exzellenten Chardonnay Weißwein aus Neuseeland, cremig und komplex. Die extreme Vielfalt der Böden sorgt für große Unterschiede in den Qualitäten. Die besten Weißweine wachsen auf trockenen, wasserdurchlässigen Böden aus Kies und sandigem Lehm.

Guter Weißwein aus Neuseeland kommt auch aus Wairarapa. An der südlichsten Spitze der Nordinsel gelegen, wächst hier hervorragender Chardonnay und Sauvignon Blanc. Die Reben profitieren von langen Sonnenstunden, weniger Niederschlag und kühlen Nächten. Zusätzlich schützt eine Hügelkette vor den starken Nord-West-Winden. Die besten Qualitäten für Chardonnay, Pinot Gris und Sauvignon Blanc kommen aus Martinborough.

Südinsel (Te Wai-pounamu) – die Entdeckung der Kühle

Bei Weißwein aus Neuseeland fällt meistens nur ein Name: Marlborough. Es ist das mit Abstand bedeutendste Anbaugebiet Neuseelands. Hier am nordöstlichen Eck der Südinsel wachsen fast 80% aller neuseeländischen Weine. Das Terroir ist einzigartig und begründet den guten Ruf des Marlborough Sauvignon Blanc. Mit rund 2.500 Stunden hat Marlborough die längste Sonnenscheindauer aller Anbaugebiete Neuseelands, zugleich aber auch viel kühle Luft vom Pazifischen Ozean. Nördlich und südlich schützen steil ansteigende Gebirge die Reben. Im Osten liegen die Cloudy Bay und der kühlende Pazifik. Marlborough unterteilt sich in drei einzigartige Sub-Regionen – Awatere Valley, Southern Valleys und Wairau Valley. Cloudy Bay Sauvignon Blanc aus Marlborough ist vielen Weißweinliebhabern bekannt. Es lohnt sich allerdings, bewusst nach einer Cloudy Bay Alternative Ausschau zu halten. Auf kleiner Fläche mit beeindruckenden geographischen Feinheiten gibt es in Marlborough über 1.000 Weinberge. Dies schafft die Basis für große geschmackliche Vielfalt und sehr unterschiedliche Weinstile. Neben hochkarätigem Sauvignon Blanc ist Marlborough auch für seinen Chardonnay, Pinot Blanc und Pinot Gris bekannt.

Westlich von Marlborough liegt das kleine Anbaugebiet Nelson direkt an der Tasman Bay. Nelson profitiert ebenfalls von viel Sonne, kämpft zugleich aber auch mit kalten, teilweise stürmischen Winden und viel Regen. Bekannt sind Sauvignon Blanc, Chardonnay, Riesling und Pinot Gris.

Canterbury ist das viertgrößte Anbaugebiet Neuseelands. Das kühle Klima an der Ostküste der Südinsel prägt die Weißweine. Rund um die Stadt Christchurch wachsen vor allem Sauvignon Blanc und Chardonnay.

Rund 40 Kilometer nördlich von Canterbury liegt das Waipara Valley. Diese Region entwickelt sich rasant mit kleinen Boutique Weingütern. Die Winzer konzentrieren sich auf Riesling, Pinot Gris, Chardonnay und Sauvignon Blanc.

Südlich von Canterbury liegt Waitaki Valley. Dieses junge Weinbaugebiet wird von den Neuseeländischen Alpen vor teils stürmischen Westwinden und schwerem Niederschlag geschützt. Im Schatten dieses Gebirges ist das Waitaki Valley geprägt von heißen und trockenen Sommern, einem langen und trockenen Herbst und kalten Wintern. Hier wachsen Riesling, Gewürztraminer und Pinot Gris.

Central Otago gilt als kühlste und südlichstgelegene Weinregion der Welt. Die Antarktis ist nur noch rund 3.000 Kilometer entfernt. Die Sommer sind zwar warm, aber auch sehr kurz. Nur wenige Rebsorten wie Riesling kommen in diesem Klima zurecht. In manchen Jahren reifen auch Chardonnay und Sauvignon Blanc vollständig aus. Winzer, die sich in dieser Extremsituation für guten Weißwein aus Neuseeland versuchen, gelten Vielen als Abenteurer.

Delta Estate – Premium Weißwein aus Neuseeland

Über 700 Weingüter buhlen um die Gunst der Genießer. Für den Direktimport von hochklassigem Weißwein aus Neuseeland entschieden wir uns für den Winzer Neil Ibbotson. Neil ist einer von Neuseelands Sauvignon Blanc Pionieren. 1978 startete er als einer der ersten privaten Weinfarmer in Marlborough. Schon 1994 gründete er das renommierte Weingut Saint Clair und keltert seit dieser Zeit exzeptionellen Sauvignon Blanc. 2000 folgte an gleicher Stelle Delta Estate mit hochklassigen Weißweinen als vielbeachtete Cloudy Bay Alternative. Unter der talentierten Hand von Winemaker Heather Stewart entstehen ausdrucksstarke Weißweine mit viel Eleganz und geschmacklicher Tiefe. Delta Estate steht für exzellenten Sauvignon Blanc und Pinot Gris aus besten Lagen nahe der berühmten Cloudy Bay.

Guten Weißwein aus Neuseeland direkt bei vinovossum bestellen

Bei Weißwein ist Neuseeland ein Shooting-Star. In kurzer Zeit haben es die Winzer dieses Landes geschafft, die internationale Weinwelt mit ihren lebhaften und ausdrucksstarken Weinen zu begeistern. Cloudy Bay Sauvignon Blanc ist berühmt. Entdecken Sie in unserem Wein OnlineShop hocharomatische Weißweine aus ganz unterschiedlichen Rebsorten. Mit unserem Weinversand liefern wir Ihnen alle Weine sicher verpackt innerhalb von drei Werktagen.

Weißwein aus Neuseeland auswählen