Wein aus Petit Verdot

»Kleiner Grünling« aus dem Südwesten Frankreichs – Petit Verdot. Diese wertvolle, spätreifende Rebsorte fesselt die Sinne. Winzer nutzen Sie weltweit gerne für eine Cuvée (Assemblage). Ihr Tannin und die gut ausgeprägte Säure geben einer Cuvée deutlich mehr Kraft und Lagerfähigkeit. Rebsortenrein können aus Petit Verdot dunkle, kraftvolle und durchaus große Weine entstehen, wenn die Traube nicht »grün« gelesen wird, sondern viel Zeit zum Ausreifen bekommt. Engagierte Weingüter im australischen Barossa Valley oder in Südamerika zeigen es. Mehr lesen ▷

»Kleiner Grünling« aus dem Südwesten Frankreichs – Petit Verdot. Diese wertvolle, spätreifende Rebsorte fesselt die Sinne. Winzer nutzen Sie weltweit gerne für eine Cuvée (Assemblage). Ihr Tannin... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wein aus Petit Verdot

»Kleiner Grünling« aus dem Südwesten Frankreichs – Petit Verdot. Diese wertvolle, spätreifende Rebsorte fesselt die Sinne. Winzer nutzen Sie weltweit gerne für eine Cuvée (Assemblage). Ihr Tannin und die gut ausgeprägte Säure geben einer Cuvée deutlich mehr Kraft und Lagerfähigkeit. Rebsortenrein können aus Petit Verdot dunkle, kraftvolle und durchaus große Weine entstehen, wenn die Traube nicht »grün« gelesen wird, sondern viel Zeit zum Ausreifen bekommt. Engagierte Weingüter im australischen Barossa Valley oder in Südamerika zeigen es. Mehr lesen ▷

Filter schließen
Weinauswahl filtern
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Avarizza Blend II Reserva
19,90 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (26,53 €/ l)
NEU
Mi Terruno Petit Verdot Reserva »L«
Mi Terruno Petit Verdot Reserva »L« 2018 / Argentinien
Eleganz und Kraft zugleich - 100% Petit Verdot aus Mendoza
21,20 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (28,27 €/ l)
Pizzorno Petit Verdot Reserva
Pizzorno Petit Verdot Reserva 2020 / Uruguay
Rustikal-eleganter Petit Verdot mit wenig Alkohol - nur 12 % Vol.
23,90 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (31,87 €/ l)
Alandes Paradoux Blend VI
Alandes Paradoux Blend VI Argentinien
Üppiger Blend aus 5 Rebsorten vom Top-Winzer Karim Mussi
25,90 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (34,53 €/ l)
NEU
PS García - Facundo
PS García - Facundo 2018 / Chile
Chilenischer Top-Blend von Felipe García aus 4 ausgewählten Lagen
28,80 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (38,40 €/ l)
NEU
PS García - Petit Verdot
PS García - Petit Verdot 2021 / Chile
Rotes Schwergewicht aus Itata für echte Kerle
32,90 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (43,87 €/ l)
NEU
Finca Los Galos - Petit Verdot
Finca Los Galos - Petit Verdot 2021 / Argentinien
Rarität von fast 50 Jahren alten Rebstöcken - limitiert
37,80 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (50,40 €/ l)

Wie schmeckt Petit Verdot?

Guter Petit Verdot hat geschmackliche Tiefe, Charakter und eine feste Struktur. Es ist faszinierend, welch geschmackliche Wucht die kleinen, tiefschwarzen Beeren entfalten, sofern die Traube am Rebstock voll ausreifen kann. Kommt viel Sonne ins Spiel, wird der »kleine Grünling« ganz groß. Dann öffnet sich uns eine sinnliche, aromenreiche Welt.

Als Partner großer Rotwein Blends gibt Petit Verdot der Beziehung mächtig Power. Dann bekommt der französische Begriff »vin mariage« eine ganz neue Dimension. Petit Verdot sorgt im Blend für viel Farbe, kräftige Gerbstoffe, intensive Würze und stabile Säure. Gleichzeitig bringt Petit Verdot Eleganz ins Glas. Dies gilt sowohl für klassische Cuvées aus dem Bordeaux, als auch für moderne Interpretationen aus Übersee. Die Blends sind meist mundfüllend.

Sie lieben rebsortenreine Rotweine? Dann achten Sie bei Petit Verdot Wein doch mal auf seinen typischen Duft nach Veilchen. Auch der Petit Verdot Geschmack ist sehr besonders. Die Rotweine wirken frisch und werden dominiert von Schwarzkirsche, Pflaume, dunklen Beeren und floralen Noten. Wenn Sie Petit Verdot kaufen, erwartet Sie großes Gaumenkino!

Zu welchem Essen passt Petit Verdot Wein? Empfehlungen für mehr Genuss

Wein und Speisen harmonieren, wenn sie in der gleichen Gewichtsklasse spielen und sich geschmacklich ergänzen. Hier finden Sie Tipps für gelungene Kombinationen mit Petit Verdot Wein.

Guter Petit Verdot ist kein Kind von Traurigkeit und kann auch mal eine echte Tanninbombe sein. Zu diesem kräftigen Typ passen kraftvolle und herzhafte Speisen, also die gehaltvolle Herbst- und Winterküche.

Wir empfehlen zu Petit Verdot gegrilltes, gebratenes oder geschmortes (dunkles) Fleisch sowie klassische, krosse Geflügelbraten. Die Röstaromen aus der Zubereitung passen perfekt zu den Tanninen des Rotweins. Je kräftiger Ihr Fleischgericht, desto kräftiger auch Ihr Rotwein! Sie servieren gerne wuchtige Gerichte aus Wild oder Lamm, gehaltvolle Gemüseeintöpfe sowie Pilze in eigenem Saft? Dann empfehlen wir eine kraftvolle und komplexe Cuvée mit Petit Verdot.

Auch einige ausgewählte Käsesorten passen gut zu Petit Verdot Wein, vor allem Käse aus gepresstem und auch erhitztem Teig wie Appenzeller, Manchego und Parmigiano.

Das Wichtigste aber; nehmen Sie sich Zeit. Dann schmeckt Petit Verdot auch pur und Ihre Abende werden lang und genussvoll.

Woher kommt guter Petit Verdot?

Sie hat zwar französische Wurzeln, 90% der Rebsorte Petit Verdot wächst aber außerhalb der Grand Nation. In Frankreich sind lediglich knapp 900 ha Rebfläche mit dieser Rebsorte bestockt. Wenn Sie guten Petit Verdot kaufen wollen, kommt Übersee ins Spiel. Warum? Petit Verdot liebt Wärme und ist dank ihrer dickschaligen Beeren zugleich bestens vor zu viel Sonnenstrahlung geschützt. Die Rebsorte ist spätreifend und braucht eine lange Vegetationszeit. In kühleren Regionen kommt es vor, dass die Trauben nicht voll ausreifen und »grünlich« bleiben. Daher ist Petit Verdot für heiße Klimazonen bestens geeignet.

Von weltweit rund 8.100 ha Petit Verdot Rebfläche hat Spanien mit 22% den größten Anteil. Außerhalb Europas ist die USA mit 15% das größte Anbaugebiet für Petit Verdot, gefolgt von Australien mit 14% und Chile mit 11%. Weitere Rebflächen finden sich auch in Südafrika und Argentinien.

Petit Verdot ist äußerst wuchsfreudig. Lässt man die Rebe zu stark wachsen, werden die Erträge zu groß und die Rotweine dünn und grünlich. Nur wenn der Winzer Wert auf Ertragsreduzierung legt, bringt er große Kaliber in die Flasche. Dies gilt sowohl als Partner einer guten Cuvée, als auch rebsortenrein.

Petit Verdot kaufen

Petit Verdot – klein, stark und schwarz

Mit »klein, stark und schwarz« ist weniger der heiße Espresso, als vielmehr die kompakte, tanninreiche und dunkle Beere gemeint. Petit Verdot ist ein richtiges Energiebündel, das gezähmt werden muss.

Ihren Ursprung hat die Sorte vermutlich in den Pyrenäen. Urkundlich erwähnt wurde Petit Verdot erstmals im 18. Jahrhundert in Bordeaux am linken Ufer der Gironde. Heute sind in Frankreich nur noch wenige Rebflächen mit ihr bestockt. Petit Verdot dient vielen namhaften Châteaus aber immer noch als Verschnittpartner großer Bordeaux Cuvées.

Außerhalb Frankreichs ist Petit Verdot wesentlich wichtiger, vor allem reinsortig. In Spanien, aber auch in der Neuen Welt keltern ambitionierte Winzer aus der kleinen, starken und schwarzen Beere geschmackliche Kraftpakete. Eine Entdeckung lohnt sich!

Petit Verdot hat viele Synonyme. Laut »Vitis International Variety Catalogue« ist die Rebsorte auch bekannt unter den Namen Bonton Blanc, Bouton, Carmelin, Heran, Herrant, Lambrusquet, Lambrusquet Noir, Peti Verdo, Petit Verdau, Petit Verdot Nero, Petit Verdot Noir, Plant de Palus, Verdau, Verdot und Verdot Rouge.

Petit Verdot kaufen bei vinovossum

Der »kleine Grünling« interessiert Sie? Sie möchten guten Petit Verdot kaufen? Unsere Auswahl ist klein, aber fein. In unserem Wein OnlineShop finden Sie sowohl klassische Petit Verdot Cuvées, als auch rebsortenreine Rotweine. Stöbern Sie in Ruhe und lassen sich dann Ihre Weine innerhalb von 1 – 3 Werktagen mit unserem Weinversand bequem direkt nach Hause liefern.

Petit Verdot auswählen

 

Bild »Petit Verdot« von Eric 先魁 Hwang, Lizenz unter Bildnachweis