Lachsfilet mit tasmanischem Bergpfeffer

Lachsrezept aus Ozeanien

von Heather Stewart

Winzerin Heather Stewart aus Neuseeland liebt gut gewürzten, frischen Fisch. Gerne nimmt sie dafür tasmanischen Bergpfeffer aus ihrem Nachbarland Australien. Der saftige Lachs bekommt eine angenehm herzhafte Würze mit ganz leichter Schärfe.

Zutaten (für 4 Personen)
  • 4 x 200 g frische Lachsfilets (ohne Haut)
  • 3 EL Limettensaft
  • 2 TL tasmanische Bergpfefferblätter (wir helfen gerne bei der Beschaffung)
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
Zubereitung

In einer kleinen Schüssel 3 EL Limettensaft mit 2 TL tasmanischen Bergpfefferblättern vermengen und 15 Minuten quellen lassen. 4 EL Olivenöl und 1 Messerspitze Salz unterrühren. Lachsfilets kalt abspülen und gut trocken tupfen.

Backofen auf 250° C vorheizen. Eine ofenfeste Schale parat stellen, in die alle Fischfilets nebeneinander passen. Fischfilets von beiden Seiten mit der Marinade gut von beiden Seiten einpinseln und in die Schale legen. Auf mittlerer Schiene in den heißen Backofen schieben. Nach 3 – 4 Minuten, wenn das Öl brutzelt, Lachsfilets wenden. Je nach der Dicke des Fisches, weitere 4 – 5 Minuten backen (Fisch soll Ihnen noch saftig und rosa sein).

Zu den gepfefferten Lachsfilets passen gut ein Kräuter-Kartoffelpüree und in Olivenöl gedünstetes Gemüse der Saison.

Der gepfefferte Fisch schwimmt am besten im geschmeidigen Pinot Gris vom Weingut Delta.

 

Weißwein auswählen

 

Rezept downloaden

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Delta Pinot Gris
Delta Pinot Gris 2019 / Neuseeland
Sommerfrischer Grauburgunder aus Neuseeland
14,90 € je Flasche
Inhalt 0.75 Liter (19,87 €/ l)